Aufgaben des Facility Managers

Facility Manager sind ausgebildete Spezialisten, die sich mit einem professionellen Gebäudemanagement beschäftigen. Staatlich geprüfte Facility Manager werden für Wirtschaftsunternehmen zunehmend bedeutungsvoller, da sie maßgeblich an der Reduzierung der unternehmerischen Fixkosten partizipieren.

Aufgabengebiet des Facility Managers

Je nach Spezialisierung zählen unterschiedliche Aufgaben zum Tätigkeitsfeld des Facility Managers. Bei den Spezialisierungen wird unterschieden in:

  • Immobilien- und Gebäudewirtschaft
  • Ingenieurdienstleistungen und Bausachverständigungswesen
  • Gesundheitswesen
  • Luftfahrt
  • öffentliche Verwaltung

In der Immobilien- und Gebäudewirtschaft besteht die Hauptaufgabe des Facility Managers darin, Grundstücke, Gebäude oder Wohnungen an Dritte zu vermitteln. Hierzu zählen in erster Linie Unternehmen, Privatpersonen oder Immobilienmakler. Weiterhin zeichnet er Verantwortung für die Sicherstellung der Hausmeisterdienste. Auch die Erschließung von Baugrundstücken sowie der Kauf und Verkauf von Grundstücken und Gebäuden fällt in seinen Aufgabenbereich.

Bei Ingenieursdienstleistungen berät der Facility Manager als Spezialist. Seine beratende Funktion umfasst in erster Linie das Ingenieurdesign und die Fachplanung.

Im Gesundheitswesen beschäftigt er sich mit dem Facility Management und der Bewirtschaftung von Krankenhäusern und medizinischen Einrichtungen. Darunter fallen auch die Sicherstellung der Reinigung und Desinfektion.

Auch in der öffentlichen Verwaltung sind Facility Manager anzutreffen. Sie sind für die Bewirtschaftung von Ämtern, öffentlichen Gebäuden sowie Einrichtungen auf kommunaler Ebene.

In allen Bereichen ist der Facility Manager dafür verantwortlich, die technische Funktionssicherheit des Gebäudes sicherzustellen. Weiterhin zählt zu den übergreifenden Aufgaben die Sicherstellung der benötigen Arbeitsplätze in der geforderten Anzahl mit der entsprechenden Ausstattung. Auch die Funktionsbereitschaft der Kommunikationsanlagen, Reparatur-, Reinigungs- und Sicherheitsdienste sowie die Begehbarkeit der Flucht-, Rettungs- und Transportwege werden durch den Facility Manager sichergestellt.

Gerade die optimale Ausnutzung der Nutzflächen stellt für viele Unternehmen ein „Muss“ dar. Der Facility Manager kümmert sich um diese Aufgabe, sorgt für die Landschaftspflege und die Überwachung der Betriebsabläufe.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass es sich um ein umfangreiches Aufgabenfeld mit sehr großer Verantwortung handelt. Die Ausbildung zum Facility Manager muss somit viele Bereiche abdecken, so dass sich die Qualität eines Managers erst durch entsprechende praktische Erfahrungen steigern lässt.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *