RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Facility Management » Zu welcher Uhrzeit Schneeräumen Pflicht ist

Mit dem Schneefall beginnt auch die Räum- und Streupflicht. Doch zu welcher Uhrzeit ist Schneeräumen gesetzlich vorgeschrieben? Gebaeudereinigung24.com klärt auf!

Schneeraeumen-Uhrzeit

Wer seiner Schneeräumpflicht im Winter nicht nachkommt, der kann dafür im Falle eines Unfalls haftbar gemacht werden. Der Grund: Hauseigentümer sind generell dazu angehalten, zu bestimmten Uhrzeiten den Schnee zu räumen, um Ihrer sogenannten Verkehrssicherheitspflicht nachzukommen. Das heißt, die Gehwege vor Ihrem Haus müssen sicher begehbar sein. Auch Mieter können dazu verpflichtet werden, wenn entsprechende Regelungen im Mietvertrag vorgenommen wurden. Es ist deshalb wichtig, dass Sie die entsprechenden gesetzlichen Regelungen kennen!

Schneeräumen: Uhrzeit

Der Räum- und Streupflicht müssen Sie an sieben Tagen in der Woche nachkommen. An Werktagen (auch samstags) sind die Bürger zwischen 7 und 20 Uhr dazu verpflichtet, den Schnee zu räumen. An Sonn- und gesetzliche Feiertage sollten die Gehwege bis spätestens 8 Uhr von Schnee und Eis befreit sowie gestreut sein. Wenn es die Wetterlage erfordert, müssen Sie diese Maßnahmen zur Sicherung regelmäßig bis 20 Uhr wiederholen.

Achtung: Zur Zeit der Nachtruhe, zwischen 22 Uhr und 6 Uhr, ist es nicht erlaubt, Lärm zu verursachen. Wenn Sie also zu dieser Uhrzeit Schneeräumen möchten, dürfen die Nachbarn nicht gestört werden. Sie sollten deshalb vor allem auf motorisierte Schneeräumgeräte verzichten.

Eine bundesweit einheitliche Regelung für das Schneeräumen gibt es bisher nicht und folglich sind die Räumzeiten unterschiedlich festgelegt. Die genauen Vorschriften fürs Schneeräumen entnehmen Sie deshalb am besten direkt der Ortssatzung der Städte und Gemeinden. Bitte beachten Sie: Auch wenn Sie keinen Gehweg vor dem Grundstück haben, müssen Sie trotzdem einen ausreichend breiten Streifen, das heißt mit einer Breite von 1,20 m bis 1,50 m, für Fußgänger geräumt haben.

An die Uhrzeiten fürs Schneeräumen muss sich jeder halten

Sowohl Schnee als auch Eis müssen immer unmittelbar beseitigt werden – das gilt auch für Berufstätigkeit oder bei längerer Abwesenheit. Falls Sie Ihrer Pflicht nicht nachkommen können, müssen Sie für entsprechenden Ersatz sorgen. Doch auch wenn Sie die Aufgabe an jemand anderes übertragen, sind Sie dennoch in der Pflicht, stets zu kontrollieren, dass diese korrekt ausgeführt wird.

Was viele Menschen nicht wissen, auch Gebäudereinigungsfirmen und Gartenbaubetriebe führen Schneeräumungen gewissenhaft und zuverlässig durch! Da Sie über entsprechende Gerätschaften wie beispielsweise Schneefräsen verfügen, ist die Aufgabe in kürzester Zeit professionell erledigt.

© 2014 Gebäudereinigung & Co. Blog · RSS:Artikel