RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Facility Management » Gartenpflege im Rahmen des Facility Managements

Neben der eigentlichen Gebäudereinigung trägt der Facility Manager auch die Verantwortung für die Rasen- und Gartenpflege des von ihm betreuten Gebäudes. Grünflächen werden vor allem in Industrieländern zur Repräsentativität verwendet. Sie dienen dem Eingangsbereich der Unternehmensstandorte unter anderem als Visitenkarte.

Die Aufgaben bei der Gartenpflege sind vielfältig. Unter anderem gehören dazu:

  • die Bewässerung der Pflanzen sowie und Rasen- und Grünflächen
  • das Rasenmähen
  • die Entfernung des Unkrauts
  • das Beschneiden von Hecken und kleineren Bäumen
  • die Entsorgung des anfallenden Biomülls
  • die Schädlingsbekämpfung
  • die Beseitigung von Abfall

Gartenpflege: Die korrekte Pflege von Rasenflächen

Gartenpflege

Gartenpflege - © 13dede by stock.xchng

Für einen gepflegten Rasen ist regelmäßiges Mähen, neben dem Düngen und dem Bewässern, essenziell. Dass die Rasenfläche ohne ausreichende Bewässerung schnell ihr sattes Grün verlieren kann, dürfte jedem klar sein. Aber auch beim Mähen gibt es zahlreiche Punkte, um ein optimales Ergebnis zu erhalten. Ein regelmäßiges Trimmen des Rasens sollte in den Monaten April bis Oktober erfolgen. Dabei ist auf die korrekte Schnittlänge zu achten. Schneidet man den Rasen zu kurz, um die Mäh-Intervalle zu verlängern und somit Arbeitszeit einzusparen, besteht, wie auch beim Zuschnitt anderer Grünpflanzen, die Gefahr, dass der Rasen abstirbt. Im Gegensatz dazu ist darauf zu achten, dass der Rasen nicht zu lang wird. In diesem Fall erhöht sich nämlich die Gefahr der Moosbildung. Außerdem neigt der Rasen zum Verfilzen.

Gartenpflege: Die optimale Schnittlänge des Rasens

Die optimale Schnitthöhe liegt bei etwa drei bis fünf Zentimetern. Das bedeutet, dass der Rasen in den sogenannten Hauptwachstumsmonaten mindestens einmal, im Idealfall sogar zweimal pro Woche gemäht werden sollte. In den heißen Sommermonaten, in denen der Rasen nicht so schnell wächst, reicht es hingegen, den Rasen jede zweite Woche zu kürzen.

Wenn diese Punkte bei der Gartenpflege Beachtung finden, sollte die Rasenfläche eine gelungene Ergänzung zum gepflegten Gebäude darstellen.

© 2010 Gebäudereinigung & Co. Blog · RSS:Artikel