RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Branchenreport Gebaeudereinigung, Gebaeudereinigung aktuell » Qualitätsmanagement (QM) – Besonders wichtig für Gebäudereiniger

Qualitätsmanagement (QM): Besonders wichtig für Gebäudereiniger!

Qualitätsmanagement (QM): Besonders wichtig für Gebäudereiniger! - © Kathrin Antrak by pixelio.de

Der Punkt Qualitätsmanagement (QM) hat besondere Bedeutung für das Gebäudereinigungshandwerk. Durch das Wegfallen der „Meisterpflicht“ kann jeder relativ einfach im Gebäudereinigungshandwerk die Selbstständigkeit erlangen. Vor der Änderung der Handwerksordnung diente der Meistertitel als Qualitätsmerkmal. Seitdem hat die externe Qualitätssicherung innerhalb der Branche einen neuen Stellenwert erlangt. Es ist klar, dass es im Interesse aller ist, wenn es allgemeine Standards für die Qualität im Gebäudereinigerhandwerk gibt. Eine Marktsituation, die zu Kosten der Qualität durch immer härtere Unterbietungswettläufen gekennzeichnet ist, kann weder im Interesse des Kunden noch im Interesse der Gebäudereinigungsunternehmen.

Qualitätssicherung – Win-win-Situation

Der Kunde profitiert durch eine fachgerechte Ausführung seines Auftrags. Für Betriebe bringt ein gutes QM höhere Kundenzufriedenheit. Diese ist essentiell, um neue Kunden zu erreichen. Besonders in ländlichen Gebieten hat die Mundpropaganda zur Auftragsgenerierung große Bedeutung.

Im städtischen Bereich muss man zur Neukundenwerbung aber auch andere Mittel einsetzen. Zertifikate sind eine hervorragende Möglichkeit, sich von der Konkurrenz abzuheben. Wer externe Standards des QM einhält, ist anderen Unternehmen, die sich in dem Bereich nur auf interne Richtlinien berufen, bei Weitem überlegen.

Qualitätsmanagement (QM) im Qualitätsverbund Gebäudedienste

Der Qualitätsverbund Gebäudedienste steht für solche Standards der Qualitätssicherung. Er will für Kunden ein zuverlässiges Instrument der Qualitätsabschätzung im Gebäudereinigungswesen sein. Bei zertifizierten Mitgliedern kann der Kunde sicher sein, dass in der Firma die Qualifikationen eines Meisters oder vergleichbare, hohe Fachkenntnisse vorhanden sind.

Der gesamte Betrieb ist in den Prozess des QM integriert, nur so kann das optimale Produkt für den Kunden bereitgestellt werden. Unmotivierte oder schlecht ausgebildete Mitarbeiter führen genauso zu mangelnder Qualität wie fehlende Arbeitssicherheit oder das Nichtbefolgen von Gesetzen und Verordnungen. Ein letzter Schwerpunkt liegt im ökologischen Bereich. Ein gutes Umweltmanagement ist ein Beitrag für den Erhalt der Natur. Ein gezieltes Werben mit den nachhaltigen Standards der Qualitätssicherung ist auch von betriebswirtschaftlicher Relevanz.

© 2010 Gebäudereinigung & Co. Blog · RSS:Artikel