RSS:Artikel

Du bist hier: Startseite » Tipps zur Reinigung » Silber reinigen – Haushaltsmittel erzielen Wirkung

Silber reinigen

Silber reinigen: Damit Ihr Schmuck glänzt- © ximenacab by flickr.com

Wenn man längst vergessene Schmuckstücke findet oder der Glanz nach längeren Tragezeiten nachlässt, stellt sich oft die Frage, wie man den Silberschmuck wieder auf Hochglanz polieren kann. Die dunklen Verfärbungen sind nicht schön anzusehen und vermindern somit die ästhetische Wirkung deutlich.

Eine Möglichkeit ist, dass man den Juwelier aufsucht und eine professionelle Reinigung durchführen lässt. Muss die Reinigung aber schnell gehen und kein Juwelier findet sich mehr, dann kann man zum Silber reinigen auf Haushaltsmittel zurückgreifen. Diese punkten mit guten Ergebnissen. Wer ein paar Kniffe beherrscht, kann – wie bei einer Glasreinigung – großartige Erfolge erzielen. Da sich meistens nur wenige Stücke aus Silber im Haushalt befinden, kann man diese problemlos selbst reinigen.

Silber reinigen: Reinigungstipps

Ein altbewährtes Mittel, um angelaufenes Silber zu reinigen ist die Verwendung von saurer Milch. Der Reinigungseffekt ist innerhalb von paar Stunden Zeit sichtbar. Besonders, weil die Handhabung sehr einfach ist, überzeugt diese Methode. Sie müssen Ihre Silberstücke nur in ein Gefäß mit saurer Milch legen und nach einigen Stunden wird das Silber wieder entnommen. Nachdem die Schmuckstücke abgespült und getrocknet wurden, kann man sich am neuen Glanz erfreuen.

Ähnlich funktioniert die Reinigung mit Backpulver. Anstatt der sauren Milch wird ein Wasser-Backpulver-Gemisch hergestellt, in welches die Stücke eine Nacht lang hineingelegt werden. Ein Päckchen Backpulver ist völlig ausreichend.

Sie können aber auch Alufolie als Reinigungsmittel verwenden. Nach dem Umwickeln des Schmuckes mit der Folie, sollte dieser 60 Minuten in köchelndem Wasser liegen. Die Schmuckstücke sehen anschließend aus wie neu.

Zahncreme ist ebenfalls ein beliebter Trick zum Silber reinigen. Einfach die Zahncreme auf der Bürste verteilen und die Stücke ordentlich schrubben. Nach einer kurzen Einwirkungszeit alles gründlich abspülen.

Wer das Anlaufen von Silber minimieren will, sollte ein Stück Kreide in das Aufbewahrungsgefäß legen. Das Silber reinigen wird seltener notwendig. Dies spart Zeit und Energie.

© 2010 Gebäudereinigung & Co. Blog · RSS:Artikel